Tragen Sie in wenigen Augenblicken Ihre Fakten zu Ihrem Fahrzeug in den LKW-Versicherung Tarifrechner ein und erhalten Sie kurzfristig eine überschaubare Gliederung der besten Versicherungsangebote aus dem Bereich der LKW-Versicherung. Wenn Sie die passende Lastkraftwagenversicherung gefunden haben, können Sie über den LKW-Versicherung Tarifvergleich auch gleich die LKW-Versicherung in trockene Tücher bringen!

Jetzt die verschiedenen Angebote vergleichen und die preiswerteste LKW-Versicherungslösung finden


Die Pkw-Haftpflicht unterscheidet darüber hinaus aber auch nach Typklassen. Im Zusammenhang mit der LKW-Haftpflichtversicherung berechnet man dann eine Gebühr nach Nutzlast. Die Versicherungen trennen zwischen Werksverkehr und Güterverkehr. Abhängig von dieser Beziehung wird die Wagniskennziffer auch WKZ genannt ermittelt. Beim Werksverkehr transportiert ein solcher Lastzug Güter für innerbetriebliche Zwecke. Speditionsunternehmen befördern Güter für Andere als Dienstleistung. Dies versteht man unter Güterverkehr. Vom Gütertransport abermals abgegrenzt wird der simple Transporter mit einer Nutzlast bis 1,2 Tonnen.

Es lohnt sich immer mit dem Lkw-Versicherung Vergleichsrechner gebührenfrei zu vergleichen

LKW-VersicherungMit unserem unverbindlichen LKW-Versicherung Vergleich kann man die Kraftfahrzeugversicherung vergleichen und damit eingesparte Versicherungsprämien auf die hohe Kante legen!
Ein Vergleich der LKW-Versicherung zahlt sich immer aus! Unser LKW-Versicherung Tarifrechner bringt Ihnen laufend etwas, dabei ist es unbedeutend, ob Sie eine Kraftfahrzeugversicherung zur Neuanmeldung eines fabrikneuen Lastkraftwagens benötigen oder die vorhandene LKW Versicherungen wechseln möchten. Tarifvergleich der Lastkraftwagenversicherung ganz einfach durch die Eingabe nur weniger Informationen. Bekommen Sie übrigens innerhalb weniger Sekunden ein sehr umfangreiches Resultat. Erfahren Sie, welche Haftpflichtversicherung die für Sie prinzipiellen Leistungen erbringt und am passendsten für Sie ist.

Unter anderem wird zwischen einem Lieferwagen im Nahverkehr und dem Lastkraftwagen im Fernverkehr unterschieden. Unter dem Begriff Nahverkehr verstehen die meisten Versicherungsgesellschaften einen Gültigkeitsbereich von 50 km rund um den Standort. Andere Versicherer billigen andererseits eine gelegentliche Benutzung des Lastzuges auch im Fernverkehr.

Die Teilkaskoversicherung zahlt bei:

  • Brandschäden
  • Wildschäden
  • Glasbruch

Die Vollkasko bezieht sich auf Schäden am eigenen Lastkraftwagen, ebenso wenn ein Fahrer eine Unfallschuld an einem Verkehrsunfall trägt.

Transportversicherung und Gefahrgutversicherung

Die Bestückung des Laster ist mit der Haftpflichtversicherung oder mit einer Kasko-Versicherung nicht abgedeckt. Auch eine Fahrzeugversicherung, egal ob Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung, bezieht sich nur auf das Fahrgerät selbst. Für den Fall, dass bei einem Unglück die Waren ramponiert werden, was passiert dann? Folglich greifen die Transportversicherungen, die sich im Gegensatz dazu nicht auf Gefahrgüter bezieht. Dafür muss extra die Versicherung für Gefahrgut abgeschlossen werden. Die eigene Transport-Versicherung haftet dann bei Transportschäden bis zum vollständigen Verlust.

Die Fuhrparkversicherung

Für Unternehmen, die mehr als drei Laster aufweisen, lohnt sich die Flottenversicherung oder Fuhrparkversicherung. Auf diese Weise kann man alle Fahrgeräte sichern und bis zu 50 Prozent gegenüber einer Einzelversicherung sparen. Treten hier nur wenige Unfallschäden an den Kraftfahrzeugen auf, erlauben die Gesellschaften dennoch einen jährlichen Preisnachlass. Neben dem Umfang eines Unfallschadens spielt auch die Häufigkeit eines Lastkraftwagenschadens eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund offerieren manche versichernden Gesellschaften in diesem Zusammenhang organisierte Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören beispielsweise Fahrsicherheitstrainings.

Die Lkw Versicherung ist eine sehr individuelle Fragestellung. An diesem Punkt lohnt sich unser LKW Versicherungsvergleich in jedem Fall.